Hauptrunde 2018/19

Von den gemeldeten Spieler erreichten alle Gruppensieger sowie ggf. Gruppenzweite die Hauptrunde, die ab dem 01.03.2019 im K.O.-System gespielt wird.

Als Gruppensieger für die Hauptrunde qualifiziert:

Ralf Sudbrak Gruppe Berlin 1
Rolf Schüler Gruppe Berlin 2
Eric Stoppa Gruppe Hamburg
Georg Lachnit-Winter Gruppe Hannover
Ingird Sonnabend Gruppe Frankfurt
Marcel Geist Gruppe Wiesbaden
Michael Weidner Gruppe Mannheim
Bernd Schäfer Gruppe Düsseldorf
Philipp Heyng Gruppe Dortmund
Jürgen Schettler Gruppe Köln
Andreas Hofmann Gruppe Stuttgart
Jürgen Orlowski Gruppe Ulm

 

Auszug aus der Ausschreibung:

...Für die Anzahl der Hauptrundenplätze ist die Anzahl der Vorrundengruppen maßgeblich. Sofern die Anzahl der Vorrundengruppen keine Zweierpotenz ist, d. h. 2, 4, 8, 16…, wird sie auf die nächste Zweierpotenz erhöht. Die Mindestanzahl der Hauptrundenplätze ist 16.

Qualifiziert sind alle Gruppensieger. Teilen sich mehrere Teilnehmer den Gruppensieg (gleiche Punktezahl), entscheiden über den Gruppensieg folgende Kriterien:

1. Satzdifferenz

2. Direkter Vergleich 

3. Platzierung in der deutschen Backgammon Rangliste (Stand Januar 2019)...

Die Tabelle der Gruppenzweiten:

    Vorrundengruppe Satzdifferenz/
Spiele Verhältnis
Punkte/
Spiele Verhältnis
Platzierung in der
deutschen Rangliste (Stand 01.2019)
1. Juri Alper Hannover 1,75 2,50 113. mit einer ELO von 1588,0
2. Artur Barth Düsseldorf 1,50 2,50 177. mit einer ELO von 1587,7
3. Richard Fiegen Berlin 1 1,33 2,33 218. mit einer ELO von 1505,6
4. Igor Kaplanski Berlin 2 1,25 2,50 174. mit einer ELO von 1537,6
5. Frank Simon Frankfurt 1,00 2,50 25. mit einer ELO von 1681,1
6. Mehmet Savci Dortmund 1,00 2,33 -
7. Oliver Plaehn Ulm 0,75 2,50 149. mit einer ELO von 1562,3
8. Can Iskender Köln 0,75 2,50 -
9. Dierk Deuser Wiesbaden 0,50 2,50 248. mit einer ELO von 1476,8
10. Fazli Güclü Stuttgart 0,25 2,50 -
11. Bernd Schmidt Mannheim 0,25 2,00 102. mit einer ELO von 1596,9
12. Sabine Hildebrandt Hamburg -0,33 1,67 353. mit einer ELO von 1339,8

Auszug aus der Ausschreibung:

...Ggf. weitere Hauptrundenplätze werden an die besten Gruppenzweiten (lucky loser) vergeben. Teilen sich mehrere Teilnehmer den zweiten Platz, gelten die obigen, für den Gruppensieg maßgebenden Kriterien für die Entscheidung über den Gruppenzweiten entsprechend.


Innerhalb der Gruppenzweiten bestimmt sich die Rangfolge für die Vergabe der restlichen Hauptrundenplätze nach folgenden Kriterien:

1. Satzdifferenz / Spiele Verhältnis

2. Punkte / Spiele Verhältnis

3. Platzierung in der deutschen Backgammon Rangliste (Stand Januar 2019)...