Praktisches

Laufzettel

Damit das Clubkomitee nachvollziehen kann, dass die Matches ordnungsgemäß gespielt worden sind, ist ein Laufzettel zu führen. Dieser enthält Angaben zu Datum, Ort, Name des Gegners, Match Length, Uhrzeit des Matchbeginns (auch bei Opt-out-Matches, hier besonders wichtig) und die Unterschrift der Turnierleitung.

Hier gibt es den Laufzettel zur Ansicht, zum Download und zum Ausdrucken:

Download
BG-CBiD Laufzettel
BG-CBiD_Laufzettel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.1 KB

XG-Analyse

Hier findet Ihr die Extreme-Gammon-Einstellungen, mit denen wir die Matches der Bewerber um die Clubmitgliedschaft analysieren.

Im ersten Screenshot geht es nur um die Schwellenwerte der Fehler (Threshold). Diese beeinflussen, wann es zu einer Second Pass-Analyse kommt (s. Screenshot 2).

Im zweiten Screenshot geht es um die Analysetiefe. Wir haben uns eng an die Einstellungen gehalten, wie Mochy sie für die Aufnahme in den "Under 4 PR-Club" verwendet.

Die Roll-out-Einstellungen sind - wie aus Screenshot 2 ersichtlich - nicht relevant.

Mit diesen Einstellungen können alle, die uns ihre Matches einsenden, ihre Ergebnisse kontrollieren.