Berliner Team gewinnt erstes Online Double Consulting Turnier

[jsc] Das Adventure Backgammon Team um Marcus Reinhard und Jürgen Schettler wagte ein Experiment: das vermutlich erste Online Consulting Turnier. Neun Teams aus sechs Nationen nahmen teil und spielten nach dem Zwei-Leben-System mit Matches auf 11 Punkte. Während der Matches waren die vier Spieler über eine Videokonferenz miteinander verbunden. Durch die neue Video-Funktion auf dem Server Backgammon Studio Heroes wurde dies sehr erleichtert und erwies sich als technisch vollkommen problemlos. 

 

Rolf Schüler und Ralf Sudbrak aus Berlin starteten als „r+r“ und rechneten sich in dem starken Teilnehmerfeld allenfalls Außenseiterchancen aus. Doch diese Chancen nahmen sie perfekt wahr, ließen sich auch von hohen Match-Rückständen nicht entmutigen und besiegten im Double Matchpoint des Endspiels das Team „Sharknado“ mit den Nationalspielern Marcel Jochem und Andy Hofmann.  Das Team „Ad astra“ aus Tschechien (Honza Černý, Jiří Vala) und die britisch-tschechische Kombination „Czech Us Out“ mit den „Giants“ Chris Rogers und Zdeněk Žižka mussten sich im Halbfinale geschlagen geben. 

 

Diese neue Turnierform fand nicht nur den Beifall der Teilnehmer, sie wurde inzwischen auch vom Internet-Backgammon-Weltverband WBIF aufgegriffen: Die Online Consultation World Championship wurde ausgeschrieben. Meldeschluss ist der 5. Dezember. Bereits jetzt haben sich 16 Teams angemeldet, aber es werden voraussichtlich wesentlich mehr. Details können auf der Webseite der WBIF nachgelesen werden.

Die vollständige Turniertabelle:

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bernhard (Freitag, 27 November 2020 13:34)

    Ich hab auch zugeschaut, war Klasse!
    Danach sind ein paar von uns zusammen mit den Spielern per Skype Konferenz die
    Partie durchgegangen. Hat alles prima funktioniert!