Ultimativ Backgammon Championship

25.02.2020 [vso] - Im Vorfeld der diesjährigen Gibraltar Open Backgammon Championship wurde auf der Halbinsel das UBC Contenter Tournament ausgetragen. Gesucht wurde bei diesem Wettbewerb der Herausforderer für den UBC Gewinner aus dem Jahr 2019, Masayuki Mochizuki, der sich dann in einem eigenen Wettbewerb mit dem Giant später in diesem Jahr messen darf.

 

Das besondere an der „Ultimativ-Backgammon-Championship“, es ist ein Qualifikations-Turnier:

A participant has three different ways to qualify for an entry:

  • Current top 32 on the Giants of backgammon ranking list from 2017
  • BMAB grandmaster (GM3 or better)
  • Wild card for players, who can prove, under “official setup”, that they have BMAB GM level. Furthermore legendary players can be awarded a Wild Card.
  • A player doesn't have to pre-register, before the 4th of February. 

 

Außerdem war der Turnierformat speziell:

  • Random draw opponents in each round, where the players collect points. All matches are 7-point matches.
  • Day 1 (4th of February) – six rounds from 11 to midnight. After Day 1, we will narrow the field to 12 players. The top 10 ranked by points will qualify to Day 2, as well as the two lowest PR average players among the remaining field.
  • Day 2 (5th of February) – six rounds from 11 to midnight. All points from Day 1 are reset to zero. After Day 2, we will narrow the field to the four semi-finalists. The top 3 ranked by points will qualify, and the best average PR player among the remaining 9 players. The average PR is decided by all matches, including the ones from Day 1.
  • The semi-finals will be played the 7th of February. The schedule of the Final is undecided, either the 7th or the 8th of February, depending on how the schedule evolves. The semi-finals and final will be two 7-points matches in the match-up. In case of a tie in points, it will be the best average PR player over the two matches, who will win.

Die Punkte wurden folgendermaßen verteilt:

  • One point for a match win.
  • One point for an error rate win. 
  • In case of a draw in points between two (or more) players, these players will be ranked by their average PR, the lower the PR the higher ranked.

Für dieses Format mussten alle Matches zeitnah transkribiert und analysiert werden:

Transcription service, will be provided by the company Deeper Solutions, with their revolutionary technology, which auto-transcribes the match through a video feed. There will be manual transcription service laborers available, in case the new technology fails. If any matters should arise, outside of this rules set, the tournament director Tue Rasmussen, will decide on the course of action.

 

Insgesamt 26 Teilnehmer, davon 3 Deutsche, gingen an den Start. Ich konnte mich in der Punktetabelle nach den ersten 6 Matches für den 2. Tag qualifizieren und Dirk Schiemann schaffte es mit einer Fabel-PR von 2.03 im Durchschnitt. Jürgen Orlowski konnte nicht ganz sein gewohntes Können abrufen und so schied er nach dem 1. Tag aus.

 

Der 2. Tag war sehr spannend, bis zur 5. und letzten Runde, die 6. Runde wurde aus Zeitgründen gestrichen, konnten sich noch 11 der 12 Teilnehmer für das Halbfinale qualifizieren. Über die Punkte schafften das Hans Liby (NOR), Thomas Kristensen (DEN) und Michihito Kageyama (JPN), die PR-Wertung gewann in einem superknappen Kopf- an Kopfrennen Hideaki Ueda (JPN) vor Dirk Schiemann (GER) mit nur 0,02 PR Vorsprung.

 

In den Halbfinalen setzten sich beide Japaner durch, das Finale gewann Hideaki und qualifizierte sich dadurch für den Showdown mit Mochy.

 

Wer nicht live dabei war sollte sich die Aufzeichnungen auf dem Youtube-Kanal von Backgammon Galaxy nicht entgehen lassen. Fast alle Matches wurden kommentiert und in einer tollen Qualität übertragen: Backgammon Galaxy auf Youtube

 

Weitere Informationen vom UBC Contenter Tournament:

Tabelle nach Tag 1-2

 

Ergebnisse der Runden 1-11

 

Alle XG-Matchfiles

 

Mein Fazit:

Am Anfang war ich skeptisch wegen dem Turnierformat. Einen Wettbewerb der überwiegend auf einer PR-Wertung basiert konnte ich mir nicht wirklich vorstellen. Aber ich muss meine Meinung revidieren, die UBC entwickelte eine nicht erwartete Spannung. Irritiert war ich aber über die teilweise abstrusen Ideen um die eigene Performance Rate zu optimieren, aber das gehört zu diesem Wettbewerb wohl dazu. Wie sinnvoll diese Überlegungen für die Qualität des Spiels sind wird die Zukunft weisen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0