Neues aus Dortmund und NRW

Halbfinale zwischen Turnierleiter Martin und Turniersieger Paul
Halbfinale zwischen Turnierleiter Martin (li.) und Turniersieger Paul (re.)

[peha] Ein wenig Neues gibt es aus NRW:

Erfreulich ist vor allem, dass Peter Berg am 05.10.2019 wieder den Düsseldorfer Backgammon-Cup leiten wird. Nach dem Ausfall des Turniers im August ist die Vorfreude nun umso größer.

 

Auch die 32 Startplätze des Christmas Cups waren - wie erwartet - in kürzester Zeit vergeben. Ein schönes Kompliment für das Gummersbacher Organisationsteam.

 

Mitglied Jürgen Schettler ließ verkünden, dass der Vorstand sein jährliches Live-Treffen im Oktober in der Umgebung abhalten wird. Sportlicher Programmpunkt des Vorstandes wird die Teilnahme am Dortmunder Backgammon-Cup sein.

Zum Turnier:

Unter den 26 Teilnehmern des Dortmunder Backgammon-Cups am 21.09.2019 waren zahlreiche Überraschungsgäste: Jost Müller-Kreth aus dem Norden, Dirk Leineberger aus dem Süden und Michel Lamote mit Sonja Custers aus Belgien.

 

Nach längerer Pause war auch Rodryk Schönfeld wieder am Brett und hatte den Debütanten Andreas Ersfeld im Gepäck. Routine gesammelt hat auch Hüseyin Turp, der zwar in der Vergangenheit bereits regelmäßig vor Ort war, aber erst bei diesem Turnier debütierte.).

 

Dirk und Paul Rasputnis blieben in der Vorrunde ungeschlagen. Mehrzad Jarrah-Layegh qualifizierte sich mit dem besten Tiebreaker aus der Riege der Spieler mit 3 Siegen für die Finals.

 

Auch in den Finals blieb Paul, erst gegen Mehrzad, dann gegen Martin Hoffmann ungeschlagen. Im Finale traf er nochmal auf Peter Haßelberg und war am Ende erneut der Glückliche und somit Turniersieger.

Für Peter waren die beiden Niederlagen gegen Paul die einzigen. Kurios, dass gerade Peter heute auch für Andreas Franken in der Vorrunde, in den Finals und auch bei 2 freundschaftlichen Matches nach dem Turnier unbezwingbar blieb. Den 3. Platz sicherte sich Martin gegen Jürgen Schettler.

In der Conso setzten sich in der 2. Runde alle Verlierer der Finals durch und trafen im Halbfinale aufeinander: Mehrzad gewann gegen Jost, Dirk gegen Andreas. Im Spiel um Platz 5 konnte Dirk durch einen Sieg zumindest einen Teil seiner Reisekosten gegen Mehrzad decken.

 

Aufgrund der Aufbruchstimmung an diesem Tag blieb der Rookies Cup dünn besetzt: Kai Butke reichten Siege gegen Hüseyin und Morteza Ziabari für den Rookies Cup-Gewinn.

 

In der Rangliste führt nun Paul mit 216 Punkten vor Mehrzad mit 207 und Jürgen mit 173 Punkten.

Der nächste Dortmunder BG-Cup startet am Samstag, den 19.10., um 13.00 Uhr im Dortmunder BowlTreff in der Mallinckrodtstr. 212.

Zuvor startet Peter Berg am Samstag, den 05.10., um 13.00 Uhr im Heerdter Brauhaus in Düsseldorf.

 

>> zur Rangliste des Dortmunder BG-Cups <<

>> zur Facebook-Seite von Dortmunder BG-Cup <<

>> zur Webseite von Backgammon-NRW <<

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0