Bericht der 1. Tagung des neuen Vorstandes

[mjo]

 

Liebe Mitglieder,

 

wie ihr wisst wurde auf der Hauptversammlung des DBGV am 21.05.18 der neue Vorstand gewählt. Um in der kommenden Legislaturperiode möglichst effizient handeln zu können, haben wir uns dazu entschlossen unsere erste gemeinsame Konferenz nicht online über Skype abzuhalten, sondern bevorzugten einen persönlichen Austausch vis-à-vis.

 

Hierzu lud uns Tobias netterweise am 23. + 24.06.18 nach Berlin ein. Neben der Konferenz am Sonntag, plante Tobias ein schönes Rahmenprogramm, welches am Samstagvormittag mit einer leckeren Tasse Kaffee im DoubleEye begann. Gestärkt für den Tag versammelte Tobias die hiesige Backgammon Gemeinde, damit wir unserem Sport frönen konnten und so spielten wir ein kleines Turnier

 

Ergebnis: http://wmb-tour.bezma.net/?act=showgame&id=156

 

und Fotos:

Der Vorstand mit Erfrischungsgetränk
Der Vorstand mit Erfrischungsgetränk

Wie sollte es anders sein, die Nummer 1 der Deutschen Rangliste und Vorsitzender des DBGV Volker Sonnabend entschied das Turnier für sich. Es hatte aber auch den netten Nebeneffekt, dass man sich zu verschiedenen Themen mit den Mitgliedern austauschen konnte. Ausklingen ließen wir den Tag dann mit dem zweiten Gruppenspiel der Fußballnationalmannschaft gegen Schweden.

 

Am Sonntag stand dann ab 10:00 Uhr die Konferenz an, deren Inhalte ihr der Tagesordnung und dem Protokoll anbei entnehmen könnt. Während der Mittagspause ließ es sich Tobias natürlich nicht nehmen uns noch ein paar Sehenswürdigkeiten der Stadt näher zu bringen und so hatte die Tagung auch einen kulturellen Höhenpunkt. Vielen Dank dafür Tobias! Um 18:00 Uhr beendeten wir nach langen und konstruktiven Gesprächen unsere Runde und traten die Heimreise an.

 

Wie aus dem Protokoll ersichtlich haben wir leider nicht alle Tagesordnungspunkte behandeln können, wir werden aber jeden einzelnen noch auf unseren monatlichen Konferenzen nachholen. Trotzdem war der Ausflug nach Berlin sehr informativ, da wir natürlich auch während des Rahmenprogramms viel diskutiert haben.