Nochmal Volker!

[peha] Zur Februar-Ausgabe des Dortmunder-BG-Cups erschienen 32 Teilnehmer. Mit Haydar Urucoglu aus Wuppertal und dem Schweizer Gast Hansjörg Lehnherr waren auch zwei neue Gesichter darunter. Besonders erfreulich war auch die Teilnahme von Peter Dzialdowski, der aufgrund seiner Erkrankung nach langer Zeit die Würfel rollen lassen konnte und wollte.

 

Zum Turnier: Nur einer blieb heute in der Vorrunde ungeschlagen: Philipp Heyng. Udo Zindler, Volker Wenzlaff, Martin Hoffmann und Paul Rasputnis zogen mit 4 Siegen aus 5 Spielen ebenfalls souverän in die Finals ein. Udo Skrodzki, Katja Schäfer und Fred Brendler komplettierten mit 3 Siegen, aber besseren Tie-Breakern, das Feld. Wie bereits im Januar gewann Volker nach Siegen, diesmal gegen Udo S., Udo Z. und Martin das Turnier. Martin, der zuvor Paul und Philipp besiegte, wurde Zweiter. Im Spiel um den 3. Platz gewann Udo Z. gegen Philipp.

 

In der Conso gewann Paul erst gegen Bobby Begna und Fred Brendler und sicherte sich dann auch den 5. Platz gegen Peter Haßelberg. Peter H. konnte sich zuvor gegen Dirk Westermann, Katja Schäfer und Udo S. qualifizieren. Udo S. war im Halbfinale der Consolation gleichzeitig auch bester Rookie an diesem Tag und erhielt ein Scoreboard als Sonderpreis.

 

Im Finale des Rookies Cup traf man ebenfalls eine "alte Bekannte": Anja Butke. Nach ihrem Sieg im Januar ließ sie diesmal Karsten Buitkamp den Vortritt, der ohne Freilos zuvor gegen Jandarc Said, Jonas O. und Peter D. bestand.

 

Insgesamt wurden 106 Matches gespielt und für die Dortmunder Rangliste und die Rangliste des DBGV gewertet. Die Dortmunder Rangliste führt Volker nach 2 Turniersiegen souverän mit 89 Punkten vor Martin mit 59 sowie Fred und Peter mit 55 Punkten an.

Das nächste Turnier startet am Samstag, den 17.03.2018, um gewohnt 13.00 Uhr im BowlCenter an der Mallinckrodtstr. 212, Dortmund.

 

>> zur Tabelle nach der Vorrunde <<

>> zum Spielplan der Endrunde <<

>> zur Rangliste <<

>> zur Facebook-Seite von Dortmunder BG-Cup <<