Das Größte seiner Art

[vso] In Hamburg findet am 02. Dezember das Jahresendturnier statt. Dieses Jahr wurde der Qualifikationsmodus geändert, so das es jetzt für alle offen ist. Die ersten 16 Spieler der Hamburger Jahresrangliste 2017 sind für die Runde der letzten 32 gesetzt, alle anderen Teilnehmer müssen sich für die verbliebenen 16 Plätze im 32er Feld durch eine oder bei mehr als 48 Teilnehmern eventuell auch 2 Vorrunden qualifizieren.

 

Diejenigen die sich für das 32er Feld qualifiziert haben spielen dann den Sieger im K.O.-Modus aus. Es gibt ein Hauptfeld (11 Punkte), eine Consolation (7 Punkte) und auch eine Last Chance (5 Punkte). Da sollte für jeden etwas dabei sein.

 

Neben den Startgeldern werden beim Jahresendturnier auch noch ca. 1000,- € aus dem Jahrespool mit ausgespielt, nicht der einzige Grund warum es lukrativ ist Anfang Dezember in Hamburg aufzuschlagen.

 

Die Hamburger Organisatoren Thomas Schwanbeck und Thomas Kazemieh blicken auf ein äußerst erfolgreiches Jahr zurück. Sie haben es geschafft das regionale Ranglistenturnier als das größte in Deutschland zu etablieren. Monatlich pilgern 40-50 Spieler in die Gaststätte Concordia (Osterkamp 59). Im Laufe des Jahres konnten sie insgesamt 97 verschiedene Spieler in Hamburg begrüßen.

 

Informationen und Termine gibt es unter: >> http://www.hamburg-backgammon.de <<