Munich Monthly Championship im November

[ckt]

 

ZZ Top und der Kampf in der Zielgeraden…

 

Zunächst vorweg die frohe Botschaft: Unsere Facebook Fan-Seite (www.facebook.com/MunichBackgammon) hat vor wenigen Tagen die 500 Like Marke überschritten und fast ebenso viele Abonnenten generiert. Somit scheint das Konzept aufzugehen, die Web Seite (www.munichbackgammon.de) automatisch mit der Facebook-Seite zu verknüpfen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere treuen Fans.

 

Durch die erfolgreiche Bündelung unserer Kommunikationskanäle, sind am vorletzten Spieltag der laufenden Saison gleich 4 neue Spieler aus Bamberg, Stuttgart, München und Frankfurt mit am Start gewesen. Besonders erwähnenswert bei den Neulingen war die Leistung von Torsten Lux aus Bamberg, der mit ins Finale der Consolation vordringen konnte und sich dort allerdings gegen Peter Blachian (Gewinner der Consolation im Oktober) geschlagen geben musste.

 

Im Hauptturnier konnte Zdenek Zizka endlich wieder durchsetzen und den Tagessieg für sich verbuchen. Dabei lieferte er zur großen Freude der Zuschauer höchst spannende und knappe Partien gegen seine Gegner wie Oliver Plaehn im Finale ab.  Anton Kraft, der stark anfing und mit 3 Siegen in die vierte Runde ging, konnte sich nach dem Nachrücker-Prinzip für das Tournament of Champions qualifizieren.

Oliver Plaehn (links) im spannenden Finalmatch gegen Zdenek Zizka
Oliver Plaehn (links) im spannenden Finalmatch gegen Zdenek Zizka

Chouette-König im November wurde Günther Holzinger.

 

In der überaus sympathischen und äußerst freundschaftlichen Kids-Challenge konnte die 14-jährige Niusha Tafazzoli gegen ihre 15-jährige Freundin Viktoria Cerna aus Prag 15-12 gewinnen. Dabei teilten sich die Kids nicht nur das Brett, sondern auch die Kopfhörer, die Getränke, die Pizza und den leckeren Käsekuchen!

Backgammon ist Freundschaft: Viky (links) und Niusha
Backgammon ist Freundschaft: Viky (links) und Niusha
So sehen Sieger aus: Sie gehen mit dem Preisgeld in der Tasche und den Mädchen am Arm!
So sehen Sieger aus: Sie gehen mit dem Preisgeld in der Tasche und den Mädchen am Arm!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Link zum Hauptturnier: http://tsystem.world-backgammon-association.com/t/1215

 

Die Spieler auf den oberen Plätzen der Rangliste sind sehr nah aneinander dran. Es wird einen spannendes Kopf-an-Kopf Rennen um den Siegerplatz geben während weitere 4 Spieler um den 3. Platz kämpfen werden. Auch der letzte Platz zum Tournament of Champions wird im Dezember vergeben.

 

Die aktuelle Jahreswertung ist zu ersehen: http://bit.ly/2itWQVq

 

Wir treffen uns zum letzten Monatsturnier der Spielsaison am Samstag, den 02. Dezember 2017 im:

 

Park Club Nymphenburg

Stievestr. 15

D-80638 München

Tel.: (089) 1782055

www.parkclubnymphenburg.de

Tram- und Bus-Haltestelle: „Schloß Nymphenburg“

Parkplätze vorhanden (Einfahrt: Zamboninistr.)

 

Spieltag: 18. November 2017. Beginn ist um 12:00 Uhr pünktlich (bitte spätestens um 11:45 Uhr vor Ort sein). Ende: spätestens um 21:30 Uhr.

 

Startgeld: 100 € + 20 € Gebühr. 20% des Preisgeldes eines jeden Monatsturnieres kommen in ein Jahrestopf und werden am Ende der Saison für ein „Tournament of Champions“ zu 1/3, sowie an die ersten 3 der Punktewertung samt Trophäen zu 2/3 ausgeschüttet (1.: 50%, 2.: 30%, 3.: 20%).

 

Je Teilnahme erhält ein Spieler 10 Punkte. Für jedes gespielte und gewonnene Match nochmal 10 Punkte drauf + 5 Punkte Consolation. Eine aktuelle Punkte-Rangliste wird nach jedem Turnier im Internet veröffentlicht (der Link wird im monatlichen Newsletter kommuniziert). 

 

Alle Turnier-Matches zählen zusätzlich auch die Deutsche Ranglistenwertung (sofern die Spieler damit ausdrücklich einverstanden sind). 

 

Spielmodus: T-Swiss System, je nach Teilnehmerzahl 9 Punkte mit Uhr (14 min. + 12 sec. Delay), 2 Leben + Consolation (Änderungen je nach Teilnehmerzahl vorbehalten)

 

Regeln: Als Grundlage dient das aktuelle Regelwerk der WBA: http://tinyurl.com/q23l8ka

 

Bis dahin,

 

Shake ´em and roll ´em.