Munich Monthly Championship im September

[ckt]

 

Spannung an der Spitze…

 

Nach der Sommerpause haben sich 12 Spieler wieder einmal auf das Münchener Monatsturnier gefreut und traten zum Wettbewerb mit den Würfeln und Steinen an.

Thomas Löw, bis dahin noch führend in der Wertung, setzte diesmal urlaubsbedingt aus - er hatte immerhin einen komfortablen Vorsprung.

Das nützte der zweitplatzierte Jan Cerny aus Prag aus, um mit einer beachtlichen Performance von 6-0 Siegen, das Monatsturnier für sich zu verbuchen und gleichzeitig Thomas Löw knapp zu überholen. Der am Spieltag unglückliche Günther Holzinger konnte kein Match gewinnen und ließ somit Zdenek Zizka an sich vorbeiziehen um den dritten Platz der Jahreswertung einzunehmen.

Axel Reichert ließ sich diesmal die Gelegenheit nicht nehmen, nach schwachem Start, doch noch bis ins Finale und auf die Geldplätze zu landen.

Turniersieger Jan Cerny (links) im Finale gegen Axel Reichert
Turniersieger Jan Cerny (links) im Finale gegen Axel Reichert

In der Consolation schaffte es Christian Plenz, im Finale Oliver Plaehn zu besiegen.

Christan Plenz (rechts), Sieger der Consolation gegen Oliver Plaehn, beide gut gelaunt
Christan Plenz (rechts), Sieger der Consolation gegen Oliver Plaehn, beide gut gelaunt

Chouette-König im September wurde Michael Brand, der bewies, dass man Backgammon nicht verlernen kann, wenn man bereits ein solides Spiel und ein gutes Verständnis entwickelt hatte.

 

Glückwunsch an allen Gewinnern!

 

Die aktuelle Jahreswertung ist zu ersehen: http://bit.ly/2eVxBNj

 

An der Spitze bleibt es sehr spannend...

 

Wir treffen uns zum nächsten Monatsturnier am Samstag, der 21. Oktober 2017:

 

Park Club Nymphenburg

Stievestr. 15

D-80638 München

Tel.: (089) 1782055

www.parkclubnymphenburg.de

Tram- und Bus-Haltestelle: „Schloß Nymphenburg“

Parkplätze vorhanden (Einfahrt: Zamboninistr.)

 

Spieltag: 21. Oktober 2017. Beginn ist um 12:00 Uhr pünktlich (bitte spätestens um 11:45 Uhr vor Ort sein). Ende: spätestens um 21:30 Uhr.

 

Startgeld: 100 € + 20 € Gebühr. 20% des Preisgeldes eines jeden Monatsturnieres kommen in ein Jahrestopf und werden am Ende der Saison für ein „Tournament of Champions“ zu 1/3, sowie an die ersten 3 der Punktewertung samt Trophäen zu 2/3 ausgeschüttet (1.: 50%, 2.: 30%, 3.: 20%).

 

Je Teilnahme erhält ein Spieler 10 Punkte. Für jedes gespielte und gewonnene Match nochmal 10 Punkte drauf + 5 Punkte Consolation. Eine aktuelle Punkte-Rangliste wird nach jedem Turnier im Internet veröffentlicht (der Link wird im monatlichen Newsletter kommuniziert). 

 

Alle Turnier-Matches zählen zusätzlich auch die Deutsche Ranglistenwertung (sofern die Spieler damit ausdrücklich einverstanden sind). 

 

Spielmodus: T-Swiss System, je nach Teilnehmerzahl 9 Punkte mit Uhr (14 min. + 12 sec. Delay), 2 Leben + Consolation (Änderungen je nach Teilnehmerzahl vorbehalten)

 

Regeln: Als Grundlage dient das aktuelle Regelwerk der WBA: http://tinyurl.com/q23l8ka

 

Bis dahin,

 

Shake ´em and roll ´em.