Volker Sonnabend wieder an der Spitze

[rpr] Volker Sonnabend konnte nach zwei Monaten wieder die Spitzenposition der Rangliste zurückerobern. Mit einem Plus von 18,9 Punkte konnte er wieder ganz nach oben aufs Treppchen springen. Christian Liebe-Harkort erreichte eine neue persönliche Bestmarke und ist nun neuer Zweiter vor dem bisherigen Spitzenreiter Stefan Blancke.

Neu (oder wieder zurück) in den Top Ten ist Zdenek Zizka, der 34,5 Punkte mehr auf seinem Konto hat und sich von Rang 20 auf Rang 6 empor arbeiten konnte. Einen geradezu raketenhaften Aufstieg gelang dem Deutschen Meister Kimon Papachristopoulos. Sagenhafte 57 Punkte mehr reichten zum Sprung von Rang 35 auf Rang 9.

 

>> zur Rangliste <<