Dortmunder BG-Cup: Keiner schlägt Antje!

22.01.2017 [peha] - Am 21.01. eröffnete Mehrzad Jarrah-Layegh die Saison 2017 des Dortmunder Backgammon-Cups am neuen Spielort im Bowltreff an der Mallinckrodtstr.

Obwohl mit Philipp Heyng, Norbert Lisiecki, Rodryk Schönfeld und Bobby Begna gleich 4 Stammspieler aus dem Jahresendturnier fehlten, war das Turnier durch viele neue und unerwartete Gäste mit 24 Spielern gut besetzt.

Erstmalig bei einem Ranglistenturnier konnten gleich 6 Gäste, Horst Gerlich, Ulrich Dembeck, Igor Shames, Carsten Grautstück, Veyzel Hezer und Ina Schönegge, begrüßt werden.

In der Turnierszene bekannt, aber nicht oder nur selten in Dortmund, kamen Sandra Stein und Uli Woelki, Karsten Buitkamp, Jürgen Schettler, Kimon und Regine Papachristopoulus, Richard Fiegen und Christine Fuhrmann sowie Nationalspieler Marcel Jochem.

Trotz des unerwarteten Zulaufs und Mißverständnissen bei der Absprache des Platzbedarfs, die einen teilweisen Umzug des Spielortes im Bowltreff notwendig machten, war die Organisation durch Mehrzad bis zuletzt nicht zu beanstanden. Im Gegenteil, für die Damen organisierte er nebenher noch einen Ladys Cup, den die Debütantin Ina im Finale gegen Sandra gewinnen konnte. Die Resonanz war durchgehend positiv und zahlreiche Spieler kündigten an, auch künftig beim Dortmunder BG-Cup reinzuschauen.

Aber nun zum Hauptturnier, dass nach Überlegungen im Vorfeld doch im bewährten Doppel-KO mit der Dortmunder Variante ausgetragen wurde.

Erfolgreichster Spieler aus dem Kreise der Debütanten war Igor, der nach seiner Niederlage im Auftaktspiel in der Conso noch Sandra, Kimon und Wolfgang Keßler besiegte, bevor er von Richard gestoppt wurde. Erwähnenswert ist vielleicht, dass Kimon gleich in der 1. Runde gegen Richard den Hut nehmen musste. In der 2. Runde gelang es Peter Dzialdowski in einem teilweisen kuriosen Match, Marcel in die Conso zu schicken.

In die Halfinales schafften es aus der Main ungeschlagen Mehrzad und Antje Merce, aus der Conso Uli nach 4 und Richard nach 3 Siegen. Antje blieb im 1. Halbfinale gegen Richard, Mehrzad im 2. Halbfinale gegen Uli ungeschlagen. Im anschließenden Finale gewann Antje gegen Mehrzad, im Spiel um den 3. Platz fing Uli gegen Richard als Sieger hervor.


Spielerin des Tages war ohne Frage Antje, die ohne Freilos und mit 6 Siegen aus ihren 9-Punkte-Matches den Turniersieg und die deutliche Führung in der Gesamtwertung errang.

Das nächste Turnier startet am Samstag, den 18.02.2016, 14.00 Uhr, im Bowltreff Dortmund. Fotos und aktuelle Informationen zu den monatlichen Turnieren finden sich auf der Facebook Seite des Dortmunder Backgammon-Clubs.

 

>> zur Facebook-Seite von Backgammon-Club Dortmund <<