Teilnehmer für Deutschland gesucht

[vso] Vom 17. – 19. März 2017 findet in Landsberg am Lech ein 3-Nationen Turnier statt. Geplant und organisiert wird dieses Event von Bernhard Mayr (A), Jacques Wehli (CH) und Volker Sonnabend (D). Jede Nation ist berechtigt mit 6 Spielern und eventuell 2 weitere Ersatzspieler anzutreten.

 

 

Das Startgeld pro Team beträgt 600,- € plus 60,- € Registration. Das siegreiche Team erhält 1800,- €

 

 

Abwechslung garantieren insgesamt 10 Runden mit unterschiedlichen Wettbewerben, wobei in jeder Runde Spieler und Nationen gemischt gegeneinander antreten. Alle erreichten Punkte werden für das jeweilige Team gewertet und aufaddiert.

 

 

Die Punkteverteilung sieht folgendermaßen aus:

 

Runde 1-2: Tripple-Beratungsmatch - 2 Punkte (insgesamt 8 Punkte zu verteilen)

 

Runde 3-5: Einzelmatche - 1 Punkt (insgesamt 27 Punkte zu verteilen)

 

Runde 6-8: Speedgammon - 1 Punkt (insgesamt 27 Punkte zu verteilen)

 

Runde 9-10: DMPs (Best of three) - 1 Punkt (insgesamt 18 Punkte zu verteilen)

 

 

Nach erstellter Abschlusstabelle spielt der Zweitplatzierte gegen den Drittplatzierten das Halbfinale, wobei die Punktedifferenz der Anfangsspielstand ist. Das siegreiche Team spielt das Endspiel gegen den Erstplatzierten, der Sieger des Halbfinales erhält die Punkte des Zweitplatzierten.

 

 

Wer Lust hat Mitglied des deutschen Teams zu sein und ein abwechslungsreiches Wochenende unter Gleichgesinnten zu verbringen bitte bei mir unter:

 

vsonnabend@web.de

 

melden.

Bis zum 22. Januar 2017 werde ich die Bewerbungen sammeln und ein möglichst starkes Team aufstellen. Sollten mehr als 8 Bewerbungen eingehen, entscheidet die Platzierung in der aktuellen Deutschen Backgammonrangliste. Diejenigen die im Hotel „Viennahaus“ in Landsberg am Lech übernachten möchten müssen dieses bis zum 31. Januar 2017 verbindlich buchen.

 

 

Download
Ausschreibung 3-Nationen Turnier (A-CH-D) Landsberg
Ausschreibung Landsberg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 147.7 KB