Top Ten bleibt unter sich

[rpr] Es gibt zwar keine richtige Statistik für die Live-Rangliste, aber das dürfte es noch nie gegeben haben: Trotz heftiger Veränderungen unter den ersten Zehn (nur zwei Spieler blieben auf ihren Plätze) blieb man komplett unter sich.

Die beiden Plätze die sich nicht veränderten sind die beiden Spitzenplätze: Christian Liebe-Harkort ist nun schon seit 4 Monaten an der Spitze. Stefan Blancke bleibt sein ärgster Verfolger. Neu auf dem Treppchen ist Frank Simon, der mit einem Plus von 24,9 Punkten von Rang Acht empor kletterte. Den zweitgrößten Zuwachs unter den ersten Zehn erzielte Rainer Witt: 20,7 mehr bringen ihn nun auf Rang 6.  

 

>> zur Rangliste <<