57,2 Punkte Vorsprung

[rpr] Volker Sonnabend bleibt weiterhin Spitzenreiter der Live-Rangliste. Ein Plus von 9,5 Punkten gegenüber dem Oktober verschafft ihm inzwischen einen komfortablen Vorsprung von 57,2 Punkten vor dem Zweitplatzierten Ferat Gündogan.

Zurück in den Top Ten ist Zdenek Zizka, der sich mit einem Plus von 37,9 Punkten von Platz 11 auf Platz 6 vorkämpfen konnte. Den größten Sprung gelang Christian Liebe-Harkort, der es schaffte, sich innerhalb eines Monats von Rang 22 in die Top Ten zu spielen.

 

>> zur Rangliste <<