Bericht vom September-Turnier der Berliner Meisterschaft

Händedruck mit Lächeln: Georg Lachnit-Winter (li), der im August noch beim Finale zugeschaut hat, und nun nicht nur in Berlin gewonnen hat, sondern in diesem Jahr landauf, landab siegt, rechts Stefan Blancke
Händedruck mit Lächeln: Georg Lachnit-Winter (li), der im August noch beim Finale zugeschaut hat, und nun nicht nur in Berlin gewonnen hat, sondern in diesem Jahr landauf, landab siegt, rechts Stefan Blancke

[Bericht bei berlin-backgammon.org zum September-Turnier der Berliner Meisterschaft]:

 

Wer siegt vorne, wer siegt hinten? Es ist Georg Lachnit-Winter!

(Der Titel des Berichts stammt aus der Reihe: Geschüttelt und gewürfelt. Backgammon-Reime aus vier Jahrhunderten)

Wehmütig blicke ich aus dem subtropischen Batumi, in dem ich keinen Humidor benötige, um meine Zigarren vor dem Austrocknen zu bewahren, am 12. September ins ferne (doch nicht so) kalte Deutschland: Dort findet das schöne Monatsturnier von Berlin Backgammon statt, und ich kann nicht teilnehmen! Werde auch meine Ranglistenführung verlieren! Und bin hier auch schon ausgeschieden!...

 

>> zum kompletten Bericht bei berlin-backgammon.org <<