eXtreme Gammon jetzt in deutscher Sprache!

20.04.2018 [peha] -  eXtreme Gammon (XG) ist der unbestritten weltweiter Marktführer unter den Backgammon-Programmen: Es hat ein funktionelles und ansprechendes Design, liefert die besten Analysen und wird von nahezu allen ambitionierten Turnierspielern verwendet. In der Preview-Version hat XG-Programmierer Xavier auch ein deutsches Sprachpaket hinzugefügt. Die Übersetzung hatte allerdings erhebliches Optimierungspotential und beschränkte sich ausschließlich auf das Menü und die Dialoge.

 

Dass XG ein wichtiger Baustein ist, um Backgammon im deutschsprachigen Raum zu fördern, fanden nicht nur Peter Haßelberg und Philipp Heyng, sondern auch der Deutsche Backgammonverband e. V. (DBGV), die Swiss Backgammon Association (SBA) und die Austrian Backgammon Association (ABA). Erst kürzlich haben die Verbände durch die wiederholte Ausrichtung eines jährlich stattfindenden, freundschaftlichen Dreiländerkampfes ihre Verbundenheit zum Ausdruck gebracht. Und auch in Sachen XG bestand Einigkeit, dass eine Kooperation für die deutschsprachige Backgammonszene sinnvoll und wichtig ist.

 

>> zur kompletten Artikel <<


1. Deutsche Schülermeisterschaft

23.03./18.04.2018 [DBGV] - eXtreme Gammon ist die Nummer 1  der Backgammon Programme auf der Welt. Es ist das stärkste und schnellste Tool für alle Top-Spieler der Welt. eXtreme Gammon bietet dieses Progamm nun auch für das Smartphone (Android und iOS von Apple) an und spendiert zur 1. Deutschen Schülermeisterschaft 25 Android und 10 iOS-Lizenzen für die Teilnehmer. 

 

>> zur 1. Deutschen Schülermeisterschaft <<


Volker Sonnabend mit neuem "Highscore"

16.04.2018 [rpr] - Gleich vier neue persönliche Bestleistungen aller Spieler auf den ersten vier Plätzen. Das alles bietet die Live-Rangliste im April. Volker Sonnabend erreichte dabei an der Spitze mit einem Zuwachs von 43,6 Punkten sogar die Höchste bisher erreichte ELO !!! Aber auch Christian Liebe-Harkort auf Rang 2 erreichte fast die magische 1800er-Marke. Zum ersten mal über die 1750 Punkte kamen auf Rang drei Ralf Jonas und auf Rang vier Claus Weissbarth.

Für die Statistikfans wurde die neue Rangliste dieses mal inklusive der Veränderungen gegenüber dem Vormonat veröffentlicht.

 

>> zur Rangliste <<


Bericht vom Aprilturnier von Berlin Backgammon

16.04.2018 [Bericht bei berlin-backgammon.org vom Märzturnier von Berlin Backgammon]:

 

Der April macht, was er will

Der April macht, was er will, sagt uns ein altes Sprichwort. Ich meine, dass schon der März gemacht hat, was er will, und dass er in diesem Sinne ein früher April war. Und ich möchte hinzufügen, dass er nie das gemacht hat, was ich will, nämlich die Sonne scheinen lassen (das macht nun freundlicherweise der April, endlich!).n.............

 

>> zum kompletten Bericht bei berlin-backgammon.org <<


Teilnehmer für die Mannschaft zur WM 2018 sind gefunden

13.04.2018 [DBGV] - Der Vorstand des Deutschen Backgammon Verbandes hat sich in einem Auswahlverfahren für die Vertreter Deutschlands bei der World Team Championship 2018 entschieden.

Es werden folgende Backgammonfreunde berufen (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Andreas Hofmann
  • Dirk Schiemann
  • Jürgen Orlowski
  • Mario Kühl
  • Ralf Jonas
  • Stefan Blancke
  • Tobias Hellwag
  • Volker Sonnabend

Alle Informationen zum Turnier gibt es hier: http://www.gibraltarbackgammon.com/


Sebastian Vettel gewinnt Grand Prix in Bahrain - Wegen Backgammon ;-)

09.04.2018 [Kleine Zeitung] - Deswegen hat Sebastian Vettel also gewonnen....

 

>> zum Artikel der "Kleinen Zeitung" aus Österreich <<


Backgammon - ein Abakusspiel ?

05.04.2018 [aau] - Wer sich für die Etymologie des Wortes „Backgammon“ interessiert, der findet meist folgende Erklärung:

 

Das Spiel wurde im englischen Sprachraum so benannt, es sei eine Zusammensetzung der Worte „back“ für „hinten“ oder auch „zurück“ und „gammon“, für Spiel, stammend von der mittelalterlichen Form „gamen“.

 

Dieser Name soll von der Tatsache herrühren, dass geschlagene Steine am Ende des Spiels wieder eingesetzt werden müssen, oder aber von der Tatsache, dass es Varianten gab, die ohne feste Aufstellung der Steine begannen. Die Spielsteine mussten durch Würfeln erst in das Spiel eingebracht werden, und zwar am Ende.

 

>> zum vollständigen Aufsatz <<


Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2018

04.04.2018 [DBGV] - Wir wollen eine Mannschaftsmeisterschaft ins Leben rufen und – zunächst unverbindlich – feststellen, wer teilnehmen möchte. Dies können Vereine, Backgammon-Stammtische, Spieler aus einer Stadt/Region oder beliebige Kombinationen von Backgammon-Spielern sein – wir wollen das derzeit nicht einschränken.

 

>> mehr Informationen <<


Dreiländerkampf: Österreich gelingt Revanche

04.04.2018 [jsc] - Österreich war Gastgeber zum zweiten Dreiländerkampf mit Deutschland und der Schweiz, der Anfang März in Mutters bei Innsbruck stattfand.

 

>> zum vollständigen Bericht <<

 


Bericht zum 2. Turnier des Südbaden-Cup 2018

03.04.2018 [Bericht bei suedbaden-cup.de zum 2. Turnier des Südbaden-Cup 2018]:

 

Insgesamt 35 Teilnehmer waren beim zweiten Turnier zum Südbaden-Cup 2018 am Start und sorgten damit wiederum für ein gut gefülltes roccafé in Denzlingen. Neben dem Spaß am Spiel galt es erneut wichtige Punkte für die Jahreswertung zu sammeln, wobei nach zwei Turnieren natürlich noch in keiner der drei Spielklassen eine Vorentscheidung gefallen ist.

 

>> zum vollständigen Bericht <<

DBGV Pokal

Kontakt

Solltest Du Fragen - welcher Art auch immer - haben, kannst Du uns >> hier << kontaktieren.

Mitgliederbereich

Leitfaden für Backgammon-Spieltreffs
und Vereine

Partner des DBGV

Der DBGV bei...

Rabatte

Für Mitglieder des DBGV gibt es Prozente auf eXtreme Gammon und BGBlitz.

 

>> Mehr Infos <<

 

Turnierkalender

Top Ten

1. Volker Sonnabend 1847,3
2. Christian Liebe-Harkort 1798,4
3. Ralf Jonas 1756,9
4. Claus Weissbarth 1752,6
5. Veit Netz 1747,9
6. Ferat Gündogan 1745,1
7. Frank Simon 1741,1
8. Minh Nguyen 1724,5
9. Stefan Blancke 1715,1
10. Dirk Schiemann 1713,5

>> Rangliste <<

Matcharchiv

Videos

>> Videos <<

Training



Artikel aus dem TIP Verlag vom 22.03.2018

29.03.2018 [TIP Verlag]

 

Lampertheim hat einen neuen Backgammon „Nationalspieler“

Michael Weidner wurde für das Dreinationenturnier nominiert

LAMPERTHEIM – Von einem spannenden Wochenende konnte Michael Weidner berichten, der für den Dreiländerkampf zwischen Deutschland, Österreich und Schweiz nominiert wurde. Sechser-Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz trafen sich vomAnfang März in Mutters in Österreich zum Dreiländerkampf im Backgammonspiel....

 

>> zum vollständigen Bericht <<


Juri Alper erneut Hannoveraner Meister

23.03.2018 [rpr] - Am vergangenen Wochenende war es soweit. Nach 11 Vorrundenturnieren trafen sich die qualifizierten Spieler zum Finalturnier um den Hannover-Cup.....

 

>> zum vollständigen Bericht <<


Munich Monthly Championship im März

20.03.2018 [ckt]

 

„Czechmate in March“ - Pavel Zoaral gewinnt das „X-22 Memorial“-Turnier

Am vergangenen Samstag fand der dritte Spieltag der Saison statt. Anlässlich des Todes von der Legende Paul „X-22“ Magriel, wurde das März-Turnier nach ihm benannt. Magriels Beiträge zu Backgammon waren und bleiben von unschätzbarem Wert. Sein Tod ist ein großer Verlust für die Backgammon- sowie die Poker-Welt. Auch die Münchener Backgammongemeinschaft trauert um seinen Tod.

 

>> zum vollständigen Bericht <<


Ein netter Abend in Dortmund

18.03.2018 [peha] - 30 Teilnehmer trotzen der Grippe, dem kurzzeitigen Wintereinbruch, Geburtstagsfeiern, Hochzeitsvorbereitungen oder was einen sonst noch so vom Backgammon abhalten könnte. Nach längerer Pause wieder dabei waren Lothar Völler, Marc Livas und Peter Berg, die "Kölner" kamen und "Gronau" war vollzählig angereist. Die Februar-Debütanten Hansjörg Lehnherr und Haydar Urucoglu traten erneut an, mit Mehmet Tekin gab es auch ein neues Gesicht.

 

Vorweg, Volker Wenzlaff hat nach Siegen im Januar und Februar den Hattrick nicht vollbracht. Die Finals gestalteten heute Hansjörg und Haydar, Nachwuchstalent Jonas sowie die alten Hasen Udo Zindler, Martin Hoffmann, Sakis Lagopatis, Andreas Franken und nach langer Zeit auch mal wieder Veranstalter Mehrzad Jarrah-Layegh.....

 

>> zum vollständigen Bericht <<


Abstand auf die Spitze beträgt nur noch 8,1 Punkte

16.03.2018 [rpr] - Die aktuelle Live Rangliste wird weiterhin von Volker Sonnabend angeführt. Er konnte diesen Platz trotz eines Verlustes von 13,5 Punkte halten. Der neue und alte Verfolger heißt Christian Liebe-Harkort. Er konnte 11,1 Punkte dazugewinnen und den Abstand auf Volker auf 8,1 Punkte verkürzen. Ferat Gündogan komplettiert unser virtuelles Treppchen auf Rang drei.
Neu in den Top Ten ist Ralf Jonas, der mit einem Zuwachs von 22,1 Punkten auf Platz sechs klettern konnte.

 

>> zur Rangliste <<


Der DBGV sucht Bewerber für die "WBGF World Team Championship" 2018 in Gibraltar

[Vorstand des DBGV] Die WBGF Team-Weltmeisterschaft findet vom

 

09. - 15. Juli 2018 in Gibraltar statt.

 

Die Ausschreibung ist jetzt veröffentlicht, alle Informationen über den Event sind auf der folgenden Webseite zu finden:

 

http://www.gibraltarbackgammon.com/index.htm

 

Die nationalen Verbände sind wie in den letzten Jahren mit der Nominierung der  Nationalmannschaft beauftragt. Es können bis zu acht Spielern pro Team gemeldet werden.

 

Der DBGV sucht wieder Interessierte, die Deutschland auf der diesjährige Team-Europa- sowie WBGF Team-Weltmeisterschaft vertreten wollen.

 

Das zu entrichtende Startgeld sowie eventuelle Gewinne für das Team werden durch die Anzahl der Teammitglieder geteilt. Wir planen wie auf Island eine gemeinsame Teamunterkunft zu organisieren. Diese und alle weiteren Kosten werden von den Teilnehmern selbst übernommen. Die nominierte Nationalmannschaft wird auf unserer Internetseite präsentiert und der Verband wird allen Nominierten ein Trikot zur Verfügung stellen.

 

Der Deutsche Backgammon-Verband nimmt bis zum 31.03.2018 Bewerbungen von Spielern entgegen, die Mitglied im DBGV sind und unter den oben genannten Rahmenbedingungen für Deutschland antreten möchten. Unser Ziel ist es ein möglichst starkes Team nach Gibraltar zu schicken, deshalb wird der Vorstand des DBGV bei mehr als 8 Bewerbungen in erster Linie objektive Bewertungsmaßstäbe für die Auswahl der Bewerber heranziehen. Dazu gehören: Dazu gehören:

  • Deutsche Backgammon Rangliste
  • EBIF PR-Werte
  • BMAB PR-Werte
  • Backgammon Studio PR-Werte
  • Platzierung in der Giants-Liste

Aber nicht nur diese Kriterien werden berücksichtigt, auch die Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit fließen in die Bewertung mit ein.

 

Wir bitten, die Bewerbung per E-Mail bis zum 31.03.2018 an info@bgverband.de zu senden.

 

Die WBGF Einzel-Meisterschaft findet vom dem 12. – 15. Juli am gleichen Austragungsort statt. An diesem Event kann jeder Spieler teilnehmen, man muss also nicht vom DGBV nominiert werden.

 

Mit besten Grüßen

Der Vorstand des DBGV


Bericht vom Märzturnier von Berlin Backgammon

13.03.2018 [Bericht bei berlin-backgammon.org vom Märzturnier von Berlin Backgammon]:

 

Das Turnier der sieben Backgammonwunder

Bericht vom Märzturnier der Berliner Meisterschaft, dem Paul-Magriel-Gedächtnisturnier.

Wer kennt sie nicht, die sieben Weltwunder? Mausoleum in Halikarnassos, Leuchtturm von Alexandria, Zeus-Statue in Olympia, Koloss von Rhodos, Artemistempel in Ephesos, Pyramiden von Gizeh und die Gärten der Semiramis: Es brauchte in der Antike die ganze bekannte Welt, um sieben Weltwunder zu finden.............

 

>> zum kompletten Bericht bei berlin-backgammon.org <<


Ein humoristischer Turnierbericht aus Hamburg

oder aus dem Leben eines Trittbrettfahrers

 

07.03.2018 [vso] - Da war es wieder einmal, ein ganzes Wochenende lag vor uns ohne wichtige Termine. In der Schublade noch zwei Gutscheine über eine beliebige Zugfahrt und auch noch ein Hotelgutschein für eine Übernachtung im Dorint Hotel meiner Wahl. Also was liegt näher als im DBGV-Turnierkalender nachschauen und siehe da......Hamburg!

 

>> zum kompletten Bericht <<


Backgammon Legende Paul Magriel verstorben

07.03.2018 [pokerfirma.com / rpr] - Backgammon-Legende Paul Magriel ist im Alter von 71 Jahren in Las Vegas gestorben.

Paul Magriel war ein Meister in vielen Bereichen. Als hochbegabter Teenager spielte er sich zum Schachchampion und lehrte in seinen Zwanzigern Mathematik an einer Universität.

Wahrscheinlichkeiten und Spieltheorie waren dann auch das Fundament für Erfolge beim Backgammon und Poker.

Den Status als Legende verschaffte sich der US-Amerikaner jedoch mit seinem Buch „Backgammon“, welches als Bibel für erfolgreiche Spieler gilt.

Magriel verstarb in der Nacht vom 5. auf den 6. März in seinem Apartment in Las Vegas im Alter von 71 Jahren.


Der DBGV Pokal geht in die nächste Runde

02.03.2018 [aho] - Die Vorrunde ist abgeschlossen und die Hauptrunde ausgelost.

5 Monate lang wurde sich in deutschen Bars, Cafes, Wohnzimmern und Turniersälen zum Spielen getroffen um die Gruppensieger zu ermitteln.
Wir hatten leider 3 Aussteiger. Bei der Bewertung dieser Fälle, wurde darauf geachtet, eine eventuelle Wettbewerbsverzerrung auszuschließen bzw so gering wie möglich zu halten.
Hierfür wurde Gruppenintern jedes Ergebnis des Aussteigers mit 0-3 bewertet (Außnahme Gruppe Wiesbaden, in der der Gruppensieger Volker Sonnabend nach Antritt und Gewinn aller Spiele aus persönlichen Gründen ausgestiegen ist. Hier wurde die Abschlusstabelle beibehalten, wodurch der 2. zum 1. und der 3. zum 2. wurde).
Da die Ermittlung der beiden "Lucky Loser" Gruppenübergreifend ist und durch die unterschiedliche Gruppengröße schon vor dem Turnier klar war, dass eine unterschiedliche Matchanzahl gespielt wird, wurden hier alle tatsächlich gespielten Ergebnisse bewertet.

1. Deutsche Schülermeisterschaft

Deutsche Backgammon Schülermeisterschaft

 

Wann: Samstag, den 21.April 2018 um 12 Uhr
(Anmeldung von 11:30 bis 11:45 Uhr)

 

Wo: Elly-Heuss-Realschule, Schillstraße 35, 89077 Ulm

 

Info: backgammon65ulm@gmail.com

 

Startgeld: 5 €

Preise: Pokal für den Sieger, Urkunden und Sachpreise


Munich Monthly Championship im Februar

21.02.2018 [ckt]

 

Ganz die Ruhe war der Kraft…

 Am vergangenen Samstag fand der zweite Spieltag der laufenden Saison statt. Bein winterlichen Temperaturen und heftigem Schneefall hatten die angereisten Spieler mit den Straßenverhältnissen zu kämpfen und ausnahmsweise musste der Start verschoben werden......

 

>> zum kompletten Bericht <<


Bericht vom Februarturnier von Berlin Backgammon

19.02.2018 [Bericht bei berlin-backgammon.org vom Februarturnier von Berlin Backgammon]:

 

Das frankophile Backgammonturnier

Zwischen Karneval und Berlinale fanden sich im Februar 30 Berliner Backgammonfreundinnen und -freunde ein, um einen entspannten Nachmittag bei unserem Lieblingsspiel, dem würfelgesteuerten und verstandesgeleiteten Hin- und Herschieben von Steinen auf einem aus vier Quadranten und 24 Zungen bestehenden Spielbrett, zu verbringen. Einige blieben bis in die frühen Morgenstunden, um ein hochklassiges und ungemein spannendes Turnierfinale mitzuerleben............

 

>> zum kompletten Bericht bei berlin-backgammon.org <<


Nochmal Volker!

18.02.2018 [peha] - Zur Februar-Ausgabe des Dortmunder-BG-Cups erschienen 32 Teilnehmer. Mit Haydar Urucoglu aus Wuppertal und dem Schweizer Gast Hansjörg Lehnherr waren auch zwei neue Gesichter darunter. Besonders erfreulich war auch die Teilnahme von Peter Dzialdowski, der aufgrund seiner Erkrankung nach langer Zeit die Würfel rollen lassen konnte und wollte.

 

Nur einer blieb heute in der Vorrunde ungeschlagen: Philipp Heyng. Udo Zindler, Volker Wenzlaff, Martin Hoffmann und Paul Rasputnis zogen mit 4 Siegen aus 5 Spielen ebenfalls souverän in die Finals ein. Udo Skrodzki, Katja Schäfer und Fred Brendler komplettierten mit 3 Siegen, aber besseren Tie-Breakern, das Feld. Wie bereits im Januar gewann Volker, diesmal nach Siegen gegen Udo S., Udo Z. und Martin das Turnier. Martin, der zuvor Paul und Philipp besiegte, wurde Zweiter. Im Spiel um den 3. Platz gewann Udo Z. gegen Philipp.

 

>> zum vollständigen Bericht <<


Live Rangliste Februar 2018 ist Online

14.02.2018 [rpr] - Die Live Rangliste wurde soeben aktualisiert. Es führt weiterhin Volker Sonnabend. Auf den weiteren Plätzen folgen Christian Liebe-Harkort und Frank Simon.

 

>> zur Rangliste <<


Schwung in der Szene - Start der DBIM

02.02.2018 [peha] - Es ist erfreulich festzustellen, dass die Aktivitäten des Verbandes, das persönliche Engagement der Turnierleiter und auch die Unterstützung durch die deutschen Profis Tobias, Jürgen und Dirk dazu führen, dass die Backgammonszene in Deutschland insgesamt spürbar wächst: Nicht nur bei EBIF Deutschland, sondern auch bei den monatlichen Live-Turnieren sind zahlreiche neue Gesichter und damit auch steigende Teilnehmerzahlen festzustellen.

Die DBIM 2018 startet mit einer Rekordzahl von 109 Teilnehmern,  20 Teilnehmer geben ihr EBIF-Debüt, gut ein Dutzend ist erstmals oder nach langer Zeit wieder bei GridGammon aktiv. Mit 3 Weltklassespielern, allen Europameisterschaftsteilnehmern und zahlreichen amtierenden Meistern der monatlichen Live-Turniere bringt das Turnier auch die Gemeinschaft der Spieler über die Spielstärken hinweg zum Ausdruck.

Die Auslosung der ersten beiden Runden hat bereits zwei hochkarätige Begegnungen hervorgebracht: Tobias Hellwag spielt mit Frank Simon, Marcel Jochem mit Markus Klein. Termine, Ergebnisse und Tabellen können bei EBIF-Deutschland eingesehen werden.

>> zur Webseite von EBIF Deutschland <<


Bericht vom Januarturnier von Munich Backgammon

01.02.2018 [ckt]

 

Doppelt hält besser... 

Das neue Turnierjahr fing am vergangenen Samstag mit den angekündigten Neuerungen an und nicht weniger als 17 Spieler traten an, um Sieg und Punkte zu ergattern. Das Preisgeld war mit über 1.300 € entsprechend üppig.

Witterungs- und staubedingt fingen wir ausnahmsweise um 12:30 Uhr an, da noch einige auf dem Weg ins Park Club waren. Leider konnte es Torsten Lux zum Start nicht rechtzeitig schaffen und nahm am Turnier mit einer Niederlage und einem gemindertem Startgeld an............

 

>> zum kompletten Bericht <<


Bericht zum 1. Turnier des Südbaden-Cup 2018

27.01.2018 [Bericht bei suedbaden-cup.de zum 1. Turnier des Südbaden-Cup 2018]:

 

Mit insgesamt 36 Teilnehmern feierte die neue Organisationsleitung einen gelungenen Einstand in die Turnierserie 2018. Die ersten Punkte für die Gesamtwertung sind somit vergeben und man darf auf den Verlauf der nächsten fünf Turniere gespannt sein.

 

>> zum kompletten Bericht <<


"Giants" zu Gast bei der DBIM 2018

23.01.2018 [peha] - Bereits seit 2013 organisiert EBIF Deutschland jährlich die Deutsche Backgammon-Internet-Meisterschaft (DBIM). Wieder am Start sind aus den beiden erfolgreichen deutschen Europameisterschafts-Teams (2. Platz in Island, 3. Platz bei EBIF International) Volker Sonnabend, Maik Stiebler, Marcel Jochem, Andreas Hofmann, Philipp Heyng, Markus Klein, Frank Simon und Athanasios Lagopatis. Ebenso auf der Anmeldeliste stehen die übrigen Titelträger der vergangenen Jahre Marcel Geist, Uwe Wirtz und Michael Rudolph.

Für 2018 gewinnt das Turnier aber nochmals an Qualität: Auch die deutschen „Giants“ Tobias Hellwag, Dirk Schiemann und Jürgen Orlowski werden hochklassiges Backgammon demonstrieren. Tobias, Dirk und Jürgen sind nicht nur weltweit als erfolgreiche Spieler bekannt, sondern unterstützen darüber hinaus Verbände und Veranstalter mit ihrer internationalen Erfahrung, stehen bei Turnieren als Seminarreferenten zur Verfügung und geben individuellen Unterricht.
 
Das Turnier wird bei GridGammon ausgetragen. Die Anmeldung ist noch bis zum 31.01.18 auf der Webseite von EBIF Deutschland möglich.

>> zur Anmeldung bei EBIF Deutschland <<


Kimon Papachristopoulos gewinnt das New York Metropolitan Open 2018

22.01.2018 - Herzlichen Glückwunsch Kimon Papachristopoulos!!!

 

Sieger des New York Metropolitan Open 2018

 

>> zur offiziellen Turnierseite <<

>> zur Facebookseite des Turnieres <<


Gelungener Saisonstart in Dortmund

21.01.2018 [peha] - Vorab: Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtungen im Turniersystem und Startgeld begrüßt Dortmund den neuen Turnierstandort Oberhausen, der das Angebot für Backgammon-Spieler im und rund ums Ruhrgebiet hervorragend ergänzt. Bedenken, dass Oberhausen den Dortmundern Konkurrenz macht, wurden angesichts von 40 Teilnehmern zum Saisonstart eindrucksvoll widerlegt.

Zwar hatten sich zahlreiche Stammspieler aus verschiedenen Gründen abmelden müssen, dafür wurden erstmalig bzw. nach längerer Zeit u. a. eine Kölner Delegation mit Manuela Tiller, François Navarre und Felix Fechter, aus dem Aachener Raum Horst Büchner, Ina Schönegge und Kamran Rezaee sowie aus der näheren Umgebung Winfried Deese, Thorsten Gaethje und auch der Oberhausener Turnierleiter Frank "Killer" Brinkmann willkommen geheißen.

 

>> zur vollständigen Bericht <<